Gaildorf Stadt eine Stunde lang ohne Strom

Gaildorf / kmo 16.07.2018
Ein technischer Defekt legt am frühen Sonntagmorgen in Gaildorf die Energieversorgung lahm. Die Ursache ist nicht bekannt.

Obwohl um diese Zeit die meisten Menschen schlafen: Viele Gaildorfer haben die Unterbrechung der Stromversorgung in den gestrigen frühen Morgenstunden doch bemerkt. Kurz nach 3 Uhr gab es keinen Strom mehr. Laut Protokoll des Energiedienstleisters Netze BW war um 3.14 Uhr die erste Störungsmeldung eingegangen. Grund des Ausfalls sei ein „technischer Defekt“ gewesen – und zwar „ohne erkennbare Ursache“. Auch der Polizei, an die sich einige Bürger gewandt hatten, war kein Zwischenfall bekannt, der vielleicht für den Stromausfall ursächlich gewesen sein könnte.

Kernstadt betroffen

Pünktlich um 4.15 Uhr war nach Auskunft von Netze BW der Schaden behoben, so dass das gesamte Stadtgebiet wieder am Netz war. Die Übersichtskarte des Online-Portals „www.stromausfall.de“ mit insgesamt 15 privaten Störmeldungen zeigt, dass vermutlich nur die Kernstadt von dem Zwischenfall betroffen war. Meldungen aus den Teilorten sind nicht registriert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel