Wie in jedem Jahr kann es nur eine Schönste geben: Insgesamt 22 junge Dirndl-Trägerinnen haben sich am Samstag beim Gaildorfer Oktoberfest von Peer Hahn fotografieren lassen. Unsere Leser haben sich per Online-Voting entschieden: Sophia Eisebraun aus Sulzbach-Laufen ist die Dirndl-Königin 2018. Mit 874 Stimmen hat sie sich bei der Leserwahl gegen Andrea Bauer aus Oberrot (754 Stimmen) und Jule Pfüller aus Gaildorf (625 Stimmen) durchgesetzt. Gestern Abend sind alle drei Gewinnerinnen in der Rundschau-Redaktion zu Gast, wo sie von Redaktionsleiter Jochen Höneß ihre Preise erhielten. Auch Harm van der Veen aus dem Lesermarkt zählt zu den Gratulanten.

Die Kandidatinnen der Wahl zur Dirndl-Königin 2018

Dirndl Die Kandidatinnen der Wahl zur Dirndl-Königin 2018

„Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue, wenn ich die Preise überreichen darf“, sagt Höneß zum Einstieg. Drei lukrative Preise darf er vergeben, dazu für die Top 3 einen Blumenstrauß. Siegerin Eisebraun erhält einen Gutschein für ein Fotoshooting bei Fotografenmeister Peer Hahn im Wert von 800 Euro. „Ich find’s cool und freue mich auf das Shooting. Mit dem Sieg hätte ich absolut gar nicht gerechnet. Nach der Teilnahme dachte ich: Die Top Ten wären okay“, erzählt die strahlende Dirndl-Königin lachend. Die 21-Jährige studiert im siebten Semester Medizin in Ulm, ursprünglich kommt sie aus Sulzbach-Laufen. Für sie hat sich die Anreise aus doppelter Sicht gelohnt: „Ich bin extra mit einer Freundin aus Ulm hergefahren. Wir hatten einen tollen Abend und sehr viel Spaß.“,

Über einen 100-Euro-Gutschein bei Trachtengaudi darf sich Vize-Königin Andrea Bauer aus Oberrot freuen. „Mein Plan ist es, von dem Gutschein eine Lederhose für mich zu kaufen. Das wollte ich sowieso machen, deshalb passt das jetzt perfekt“, freut sich die 28-jährige Rechtspflegerin. Es war ihre erste Teilnahme am Wettbewerb – und eine spontane: „Ich hab just for fun noch mitgemacht, das war kurz vor Kameraschluss. Als ich dann von dem Gewinn erfahren habe, war ich ganz überrascht. Meine Mutter hat es mir über Whatsapp geschrieben.“

Ihre Teilnahme ebenfalls nicht geplant hat die 20-jährige Jule Pfüller. „Meine Freunde haben mich angesprochen, ich soll mich auch fotografieren lassen. Sie haben mich mehr oder weniger überredet“, blickt die Drittplatzierte lachend zurück. Das hat sich gelohnt: Die Sportstudentin geht mit einem 75-Euro-Gutschein für Petite Woman nach Hause. „Der Abend auf dem Oktoberfest war wieder genauso gut wie der im letzten Jahr“, hat sie nicht nur wegen des Erfolges bei der Wahl gute Erinnerungen an den Samstag.

Die drei Erstplatzierten haben zum ersten Mal teilgenommen. Was künftigen Kandidaten Mut machen dürfte: „Meine Teilnahme war einmalig und erfolgreich, das bleibt in einmaliger Erinnerung“, sagt Gewinnerin Eisebraun. Damit ist schon jetzt klar: 2019 wird es eine neue Dirndl-Königin geben. Und die diesjährige verabschiedet sich mit der perfekten Bilanz von einem Sieg bei einer Teilnahme.