SO EBBES vom 18. Oktober 2014

HAKU RS RS 18.10.2014

"Bei dem Wetter jagt man keinen Hund vor die Tür!", sagen doch manche Zweibeiner sprichwörtlich. Das Haller Frauchen der alternden Schäferhündin Hexe meint allerdings, dass tagtägliche Bewegung in der freien Natur tierisch wichtig sei, auch bei frühherbstlichem Sauwetter. Also bekommt des Menschen bester Freund einen vor nerviger Nässe schützenden Regen-Poncho aus Polyethylen übergezogen (siehe Foto). Dann eben ab mit Gassi . . . Unsere Leserin Ilse Weller aus Mittelrot hat kürzlich ihre Katze Tigerle beim Fressen fotografiert. An sich wäre das ja nichts Besonderes. Doch Tigerle war an diesem späten Abend nicht allein: Ein Igel hatte sich kurzerhand selber zum Tafeln eingeladen - und rotzfrech mit Tigerle aus einem Napf gefressen. Wie man auf dem Bild deutlich sieht, war die Futterstelle reichhaltig bestückt, so dass sich die beiden wahrlich nicht zu streiten brauchten.Ein schöner Nachklapp zum "WM-Stammtisch" der RUNDSCHAU anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft: Unsere treuen Fans vom "WM-Stammtisch Mai, Maile, Föll, Buchholz, Kampf und Kunz" haben kürzlich ein Grillfest organisiert und alle, die am Stammtisch beteiligt waren, dazu eingeladen. Dabei wurde auch ein Teil des Bieres getrunken, das sie durch ihre erfolgreichen Tipps gewonnen hatten. Ihren Dank ans RUNDSCHAU-Team für die flüssige Versorgung unterstrichen die Teilnehmer mit einem spontanen Gruppenfoto. Herzlichen Dank dafür! Wir hoffen, dass wir uns alle spätestens zur Fußball-Europameisterschaft wiedersehen!