Mit einem Kino wollte es in der ersten Hälfte der 1940er-Jahre partout nicht klappen. Die Gaildorfer hatten in dieser Zeit, als sich das Kriegsgeschehen der Stadt bedrohlich näherte, andere Sorgen. Ob sich Bürgermeister Albert Herrmann weiterhin mit aller Kraft um ein „eigenes“ Lichtspieltheater bemühte, ist nicht überliefert. Entsprechende Unterlagen, einschließlich der Ratsprotokolle, die vielleicht Auskunft darüber geben könnten, f...