Gaildorf Schulfreien Tag geopfert

Die Kinder beim Singen mit ihrer Religionslehrerin Henrike Plohmann. Foto: bu
Die Kinder beim Singen mit ihrer Religionslehrerin Henrike Plohmann. Foto: bu
HANS BUCHHOFER 16.12.2013
Auch den Senioren dürften diese Stunden gefallen haben. Dritt- und Viertklässler aus Eutendorf und Ottendorf feierten mit ihnen zusammen Advent.

Sechs Kinder der katholischen Religionsgruppe der Klassen drei und vier der Grundschule Eutendorf/Ottendorf waren bereit, bei einer Adventsfeier für Senioren mitzumachen - und das auch noch an einem schulfreien Tag, da die Lehrer am Mittwoch beim pädagogischen Tag eingespannt waren.

Alle Plätze waren im katholischen Gemeindezentrum besetzt, und die Senioren waren gespannt, was die Kids ihnen bieten würden. Der Beifall am Ende belohnte die kleinen Gäste, und auch Religionslehrerin Henrike Plohmann war voll des Lobes: "Ihr wart richtig engelig!" Über Engel hatten sich die Kinder im Vorfeld Gedanken gemacht und gaben ihre kindlichen Vorstellungen der himmlischen Wesen preis. Ein paar Engel wurden gar mit ihren Namen vorgestellt. Manches Neue konnten die Senioren bei dieser "Engelskunde" erfahren. Doch nicht nur über Engel wurde geredet, die Kinder sangen zu den Gitarrenklängen von Henrike Plohmann bei den adventlichen Weisen munter mit und sorgten für eine fröhliche Stimmung. Bei Hefezopf und Kaffee kam auch die Unterhaltung nicht zu kurz, ebenso wenig eine Meditation als Vorbereitung auf das Christfest. Den Senioren dürften diese Stunden gefallen haben.