Rundschau-Wetter vom 22. Oktober 2015

ANE 22.10.2015

Wer auf Tristesse steht, der hat weiter viel Freude am derzeitigen Wetter. Allerdings kommt der Trübsinn heute aus Richtung eines atlantischen Tiefs. Damit ist wenigstens bodennah ein bisschen Bewegung in der Sache. Das bedeutet aber lediglich, dass die Sichten besser werden und mehr Wind für "echte Wolken" statt starrem Hochnebelgrau sorgt. Sonne gibt's deswegen aber auch nicht und zeitweise fällt Regen und Sprühregen. Die Temperaturen bleiben bei 7 bis 10 Grad.