Gaildorf/Stuttgart Realschüler erfolgreich im Wettbewerb

Gaildorf/Stuttgart / SWP 11.05.2012
Beim europäischen Schülerwettbewerb wurden sechs Teilnehmer der Schloss-Realschule Gaildorf für den länderübergreifenden Wettbewerb nominiert.

34 Ortspreise, neun Landespreise und acht Nominierungen für den länderübergreifenden Wettbewerb wurden beim diesjährigen europäischen Schülerwettbewerb im Landkreis Schwäbisch Hall verteilt. Besonders gut abgeschnitten haben die Schülerinnen und Schüler von Sonja Duttenhofer an der Gaildorfer Schloss-Realschule. Sie gewannen elf Ortspreise, sieben Landespreise und sechs Nominierungen.

Die Arbeit der zehnjährigen Leonie Krauß hat es als einzige Schülerin im Landkreis Hall bis ins baden-württembergische Innenministerium geschafft. Dort werden derzeit 65 ausgewählte Arbeiten aus dem gesamten Landesgebiet ausgestellt.

Den europäischen Schülerwettbewerb gibt es bereits seit 1953. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und richtet sich an alle Schularten und Schuljahrgänge. Der aktuelle Wettbewerb im "europäischen Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen" war mit "Europa: meine - deine - unserer Zukunft" überschrieben.