Gaildorf Rau-Buch: Nur noch wenige Exemplare Heute im RUNDSCHAU-Shop erhältlich

SWP 18.10.2014
Das Interesse an der Dokumentation über Gottlieb Rau ist groß. Es gibt nur noch wenige Exemplare, heute Vormittag in der RUNDSCHAU erhältlich.

Das im Jahr 1991 von dem aus Gaildorf stammenden Journalisten Klaus-Peter Eichele veröffentlichte und viel beachtete Büchlein über den legendären Glasfabrikanten und Revolutionär Gottlieb Rau ist im Buchhandel längst nicht mehr erhältlich. Übrig blieb, wie gestern berichtet, ein Restposten von etwa 40 Exemplaren. Diesen kleinen Stapel hat der Autor nun der RUNDSCHAU überlassen - zu Gunsten der Aktion "Gaildorf hilft Afrika". Die meisten Exemplare konnten am gestrigen Freitag an interessierte Leserinnen und Leser abgegeben werden - gegen eine Mindestspende von 5 Euro. Der kleine Rest kann heute Vormittag noch in der Zeit von 9 bis 12 Uhr im RUNDSCHAU-Shop in der Gaildorfer Grabenstraße erworben werden, wie gehabt für mindestens 5 Euro; es darf aber gerne mehr gespendet werden. Denn der komplette Erlös fließt in die Kasse der Afrikahilfe, die ja heute ab 10 Uhr in der Gaildorfer Körhalle ihren großen Benefiz-Flohmarkt veranstaltet.