Polizei empfiehlt Schutzmaßnahmen

SWP 17.07.2013

Code ändern Telefonanlagen-Hacking kann auch Privatpersonen treffen, sofern etwa der DSL-Router eine integrierte Anrufbeantworter-Funktion besitzt. Schützen kann man sich, indem man den werkseitig vergebenen Zugangscode ändert.

Sperren Sofern möglich, rät die Polizei auch dazu, integrierte Voice-Mail-Funktionen zu deaktivieren und herkömmliche Anrufbeantworter zu benutzen. Wenn es betrieblich möglich ist, können Auslandstelefonate auch gesperrt werden. Einzelverbindungsnachweise sollten kontrolliert werden.

Tausende Anrufe in einer Nacht