Ein Zwölfzylindermotor der Augsburger Firma MAN Energy Solutions ist am Donnerstagnachmittag mit einem Schwertransport auf dem Weg zum Neckarhafen Heilbronn durch Hausen an der Rot gerollt.
Der Motor des Typs 12V51/60DF kann sowohl mit herkömmlichem Kraftstoff als auch mit Erdgas betrieben werden, erklärt ein Unternehmenssprecher von MAN. Eingebaut werde das Aggregat in einer Werft in Südkorea zusammen mit einem typgleichen System sowie drei weiteren, kleineren Motoren in ein neues Schiff. Der Transport des 190 Tonnen schweren Hauptantriebs organisierte die Michelfelder Spedition Kübler. Das Gesamtgewicht des Schwertransports wurde mit 451 Tonnen angegeben.