Notizen vom 4. September 2014 aus Gaildorf und Umgebung

SWP 04.09.2014

"Entführung" geklärt

Crailsheim - Eine vermeintliche Entführung in Crailsheim konnte schnell geklärt werden: Eine notorische Ausreißerin, 13 Jahre alt, ist von ihren Onkeln aufgegriffen und nach Hause gebracht worden. Zeugen, die dies beobachtet hatten, alarmierten die Polizei, die im gesamten Präsidiumsbereich zwischen Crailsheim, Schwäbisch Hall, Aalen und Waiblingen eine Großfahndung einleitete. Auch die Besatzung eines Hubschraubers war im Einsatz.

Reifenlager geplündert

Michelfeld - Diebe haben in der Nacht auf Mittwoch in Michelfeld 30 Reifensätze, teilweise mit Felgen, im Gesamtwert von 30 000 Euro gestohlen. Die Reifen waren in einem Container im Hofraum eines Autohauses in der Straße "Im Buchhorn" gelagert. Die Beute wurde laut Polizei offensichtlich mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert. Die Polizei in Schwäbisch Hall (Telefon 0791 / 400-0) erhofft sich Hinweise von Zeugen.

Die Vorfahrt genommen

Gaildorf - An der Einmündung der Uhlandstraße in die Seestraße in Gaildorf sind zwei Autos zusammengestoßen. Wie die Polizei berichtet, soll ein 80 Jahre alter Golf-Fahrer einem 25-jährigen Nissan-Fahrer die Vorfahrt genommen haben. Der entstandene Schaden: rund 3000 Euro.