Fünf Autos kaputt

Schwäbisch Hall - In der Johanniterstraße sind am Donnerstag bei einem Auffahrunfall drei Autos beschädigt worden. Der 24-jährige Unfallverursacher fuhr gegen 16.30 Uhr auf einen Peugeot auf, den er auf einen Hyundai schob. Er selbst sowie die beiden 26 und 20 Jahre alten Fahrerinnen der anderen Autos blieben unverletzt. Es entstanden 12000 Euro Schaden. Nur knapp eine Stunde später stießen an fast derselben Stelle zwei Autos zusammen. Ein 54-jähriger VW-Fahrer prallte beim Fahrstreifenwechsel mit seinem Wagen gegen den Fiat eines 43-Jährigen. Hierbei entstand 1500 Euro Schaden.

Unfall wegen Nässe

Braunsbach - Ein 19-Jähriger ist am Donnerstagmorgen auf regennasser Fahrbahn mit seinem Renault ins Schleudern geraten. Er war auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Cröffelbach und prallte dort mit dem Fahrzeug gegen eine Kurvenleittafel. Der Sachschaden beträgt rund 1000 Euro.

Vorfahrt missachtet

Untermünkheim - Beim Einfahren vom Autobahnzubringer in die Kreisstraße 2576 hat am Donnerstag ein 32-jähriger Fiat-Fahrer die Vorfahrt einer 64-jährigen Ford-Fahrerin missachtet. Diese fuhr in Fahrtrichtung Schwäbisch Hall. Die Autos stießen zusammen. Die Polizei schätzt die Werkstattkosten auf 5000 Euro.

Von Sonne geblendet

Michelfeld - Bei einem Auffahrunfall am Freitagmorgen auf der Bürkhofstraße ist ein Schaden von etwa 3000 Euro entstanden. Ein Autofahrer war wohl durch die tiefstehende Sonne geblendet und fuhr deshalb auf das an der Einmündung zur B 14 verkehrsbedingt haltende Auto auf.

Wildschwein tot

Braunsbach - Einer 27-jährigen Autofahrerin rannte am Freitagmorgen ein Wildschwein vor den Wagen. Das Tier sprang gegen 6.45 Uhr auf die Kreisstraße zwischen Jungholzhausen und Döttingen. Es wurde dabei getötet. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro.

Dachs überlebt

Braunsbach - Ein Dachs, der am Donnerstagmorgen auf der Autobahnabfahrt an der Anschlussstelle Schwäbisch Hall von einem aus der Autobahn abfahrenden LKW erfasst wurde, hat den Unfall offenbar überlebt. Nach dem Zusammenprall mit dem großen Fahrzeug rannte er davon und war nicht mehr gesehen.