NOTIZEN vom 19. Dezember 2013 aus Gaildorf und Umgebung

SWP 19.12.2013

Ausrede gilt nicht

Gaildorf - Beim Einparken hat am Dienstag um 10.55 Uhr in der Gaildorfer Schulstraße eine Frau mit ihrem Wagen ein anderes Auto beschädigt. Wie die Polizei berichtet, wurde sie von Zeugen auf den Schaden aufmerksam gemacht. Mit dem Kommentar "Ich habe einen Arzttermin", sei die Frau dann davon gelaufen. Diese Ausrede ließ die Polizei allerdings nicht gelten und startete Ermittlungen. Die Unfallverursacherin wurde angezeigt.

Teurer Rempler

Gaildorf - In der Gaildorfer Schmiedstraße hat am Dienstag um 11.45 Uhr eine Autofahrerin beim Ausparken nicht aufgepasst und einen anderen Verkehrsteilnehmer übersehen, der hinter ihr einparken wollte. Beim Zusammenstoß entstand Schaden in Höhe von 1500 Euro.

Nasser Autodieb

Untergröningen - In Untergröningen läutete am Mittwochmorgen ein durchnässter Mann bei einer Frau und bat, sich im Haus aufwärmen zu können. Die Frau wollte das nicht, gab ihm aber trockene Kleidung. Später versuchte der Mann in mehrere Häuser einzudringen. Zu diesem Zeitpunkt trat die Polizei auf den Plan und verhaftete den Mann. Der 33-Jährige ist einschlägig bekannt. Er wird sich auch wegen eines Autodiebstahls verantworten müssen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel