Notizen vom 18. Oktober 2014 aus Gaildorf und Umgebung

SWP 18.10.2014

Eigenes Auto beschädigt

Gaildorf - Dumm gelaufen: Bei einem Auffahrunfall am Freitagmorgen in Gaildorf beschädigte der Unfallverursacher sein eigenes Fahrzeug, während am vorausfahrenden VW-Bus kein Schaden festgestellt werden konnte. Der Bus hielt in der Kanzleistraße vor einem Fußgängerüberweg an. Der nachfolgende Fahrer bemerkte das im starken Regen zu spät, fuhr auf. Schaden: 500 Euro.

BMW gerammt

Gaildorf - Beim Ausfahren aus einer Parklücke auf einem Parkplatz an der Bahnhofstraße in Gaildorf rammte ein Autofahrer am Donnerstag einen BMW. Die Polizei taxiert den Schaden auf etwa 3500 Euro.

E-Bike geklaut

Schwäbisch Hall - Ein E-Bike im Wert von 3000 Euro wurde in der Mauerstraße gestohlen. Es war zwischen 19 und 20.30 Uhr vor dem Brenzhaus abgestellt. Die Polizei nimmt unter Telefon 0791/400-0 Hinweise entgegen.

Beide Fahrer verwarnt

Schwäbisch Hall - Beim Einfahren aus einem Parkplatz in die Auwiesenstraße stießen am Donnerstag zwei Pkw zusammen. Da der gerammte BMW im Haltverbot geparkt war, wurden beide Fahrer verwarnt, die eine wegen der Unfallverursachung, der andere wegen des Falschparkens.