Welzheimer Wald Nicolai und Larissa sorgen für Schlagzeilen

Auf der Fohlenschau in Schwäbisch Hall konnte bei den Kleinpferden der kleinste und jüngste Teilnehmer voll überzeugen.
Auf der Fohlenschau in Schwäbisch Hall konnte bei den Kleinpferden der kleinste und jüngste Teilnehmer voll überzeugen. © Foto: Pressefoto
Welzheimer Wald / swp 16.05.2018
Der Pferdezuchtverein Schwäbischer Wald ist stolz auf landes- und bundesweite Erfolge seiner Mitglieder.

Schriftführerin Katie Waibel-Bühler erinnerte bei der Jahreshauptversammlung an die Höhepunkte im abgelaufenen Vereinsjahr, den Vorführwettbewerb auf dem Ostermarkt in Ilshofen, wo sich der achtjährige Nicolai Waibel, Schlechtbach, mit „Gloria vom Taubergrund“ auf den zweiten Platz setzen konnte. Auf der Landesmeisterschaft der Jungzüchter konnte er sich einen hervorragenden neunten Platz in der Altersklasse I (10 - 15 Jährige) erkämpfen. Larissa Abele aus Gschwend wurde in der AK III (19 - 25 Jährige) Zwölfte.

Auch am Pferdetag im Freilichtmuseum in Wackershofen war der Zuchtverein am Start. Auf der Fohlenschau in Schwäbisch Hall wurden 43 Fohlen zur Bewertung aufgetrieben. 14 Fohlen wurden mit einer Goldplakette ausgezeichnet, 29 mit einer Silberplakette. Auch am Marbacher Wochenende im November war der Zuchtverein mit Helfern vor Ort vertreten. Im Thomas-Kohnle-Cup vertraten Julius Spindler, Platz vier, Sara Bühner, Platz fünf, sowie Leonora Sophie Wagner und Nele Spindler den Zuchtverein. Der Verein war beim  Gaildorfer Pferdemarkt präsent.

Der Ausblick auf das Jahr 2018 verspricht weitere interessante Highlights: Am Sonntag, 24. Juni, geht es zum Brezelfest auf den Hof Strohmaier in Alfdorf-Brend, am Sonntag, 15. Juli, ist die Fohlenschau in Schwäbisch Hall, am Montag, 6. August, die Stutenleistungsprüfung in Schwäbisch Hall. Besonders hervorzuheben ist das 50-Jahr-Jubiläum des Pferdezuchtvereins Schwäbischer Wald, der im Mai 1968 gegründet wurde. Dieses Jubiläum wird am Samstag, 7. Juli, mit einem großen Festakt in der Limpurghalle der Stadt Gaildorf gefeiert.

Verein feiert 50.

Nach dem Bericht des Kassierers und dem der Kassenprüfer konnte die Entlastung von Vorstand und Ausschuss vorgenommen werden. Diese führte Bettina Bauer durch. Für 25-jährige Mitgliedschaft konnten dieses Jahr Brigitte Feifel aus Bettringen, Franz Fischer vom Starrenhof, Gabriele Nause-Westerich vom Gestüt Deschenhof, Ruppertshofen, Christa Trinkle aus Untergröningen und Katie Waibel-Bühler aus Schlechtbach geehrt werden. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Hans Mantel aus Gschwend und Siegfried Horlacher aus Vellberg geehrt. Des Weiteren konnten sich bei der Züchterehrung die Dressurreiterin Meike Lang aus Murrhardt für ihre vielen Siege in der schweren Klasse, Familie Oskar Köngeter, Alfdorf, für ihre drei gekörten Altwürttembergerhengste aus eigener Zucht sowie Bettina und Michael Egetemeyer, Frankenhardt, ebenfalls gekörte Hengste aus eigener Zucht, über ihre Präsente zur Ehrung freuen.

Züchter geehrt

Auch die Zuchtgemeinschaft Riegger/Weiss aus Abts­gmünd-Brandhof stellte dieses Jahr einen selbstgezogenen Hengst beim VZAP (Verein der Züchter und Freunde des arabischen Pferdes) vor und wurde mit dem Sieg sowie der Prämie für ihren Hengst „Ghost of Mantiou RW“ von Gabun ausgezeichnet.