Gaildorf Neues Projekt: Ambiente hilft

Henriette Bartz (rechts) und Tochter Daniela Höhn freuen sich auf viele Gäste im Centrum Mensch.
Henriette Bartz (rechts) und Tochter Daniela Höhn freuen sich auf viele Gäste im Centrum Mensch. © Foto: Brigitte Hofmann
Gaildorf / Brigitte Hofmann 17.05.2018
Henriette Bartz stellt ihre Idee am Freitag im „Centrum Mensch“ vor.

Warum nicht etwas tun, wovon alte und junge Menschen gleichermaßen profitieren, dachte sich Henriette Bartz. Sie betreibt eine Tagespflegeeinrichtung für Senioren in Hessental und seit einigen Jahren parallel auch eine im Gaildorfer Centrum Mensch. Mit ihrem Projekt „Ambiente hilft“ will sie darauf aufmerksam machen, dass Armut sich zunehmend auch in jüngeren Generationen ausbreitet. Dass Alleinerziehende und Familien mit geringem Einkommen ungewollt und sehr schnell in Lebenskrisen geraten können. Und genau hier setzt ihre Idee an: kleine Wünsche erfüllen, damit Kinderaugen strahlen.

Die Initiatorin stellt sich das so vor: An zusätzlichen Event-Abenden, und möglicherweise kombiniert mit Musik und anderen kulturellen Einlagen, entstehen in Zusammenarbeit mit den Seniorinnen und Senioren kleine Kostbarkeiten. Beispielsweise praktische Etageren, individuelle Geschenke für die Enkelkinder oder kleine Mitbringsel für liebe Menschen. Ausrangierte Teller oder Sammeltassen mit Goldrand werden gern als Spende angenommen. Auch ist daran gedacht, kleine Aufträge anzunehmen. Jeder, der Lust hat, kann sich einbringen und dadurch den älteren Menschen Zeit und Freude schenken.

Der Erlös aus den Aktionen geht auf direktem Weg an Kinder, die wenig haben. Sie dürfen ihre Wünsche im Wert von etwa 20 bis 30 Euro auf Schilder schreiben, die an einem Wunschbaum platziert werden. Nach Möglichkeit werden die Wünsche zeitnah erfüllt. Noch steckt das Projekt in den Kinderschuhen und aller Anfang ist schwer.

Henriette Bartz stellt es am morgigen Freitag in den Räumen der Hausgemeinschaft Ambiente in der Kochstraße 19 vor. Zwischen 14 und 16 Uhr gibt es Musik, herzhafte Köstlichkeiten und vieles mehr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel