Gaildorf Neues Profil am Schenk-von-Limpurg-Gymnasium

Eine Art Untergeschoss verbindet die Gaildorfer Schlossrealschule mit dem Schenk-von-Limpurg-Gymnasium. Darüber könnte für die nötige Erweiterung der Realschule aufgestockt werden. Die Möglichkeit werde derzeit geprüft, erklärte die Stadtverwaltung im Gemeinderat.
Eine Art Untergeschoss verbindet die Gaildorfer Schlossrealschule mit dem Schenk-von-Limpurg-Gymnasium. Darüber könnte für die nötige Erweiterung der Realschule aufgestockt werden. Die Möglichkeit werde derzeit geprüft, erklärte die Stadtverwaltung im Gemeinderat. © Foto: Richard Färber
Gaildorf / swp 16.08.2018
Der Vorstoß von Oberstudiendirektorin Angela Rücker ist von Erfolg gekrönt: Am Schenk-von-Limpurg-Gymnasium wird ab dem kommenden Schuljahr das neue Fach Informatik, Mathematik, Physik (IMP) unterrichtet, wie Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann mitteilt. Jedes fünfte Gymnasium im Land kann ab sofort sein Profil weiter schärfen.

Der Vorstoß von Oberstudiendirektorin Angela Rücker ist von Erfolg gekrönt: Am Schenk-von-Limpurg-Gymnasium wird ab dem kommenden Schuljahr das neue Fach Informatik, Mathematik, Physik (IMP) unterrichtet, wie Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann mitteilt. Jedes fünfte Gymnasium im Land kann ab sofort sein Profil weiter schärfen. Im Rathaus wie im Gemeinderat war der Ende Februar formulierte Vorschlag der Schulleiterin auf einhellige Zustimmung gestoßen. Nun wurde der Antrag der Stadt als Schulträger positiv beschieden. – Bericht folgt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel