Neue Räte werden ins Amt eingeführt

SWP 21.12.2013
Am Sonntag werden in Kirchenkirnberg die neu gewählten Kirchengemeinderäte im Rahmen des Gottesdienstes zum vierten Advent in ihr Amt eingeführt.

Kirchenkirnberg - Mit der nach Fornsbach zweithöchsten Wahlbeteiligung im Kirchenbezirk Backnang geben die Kirchenkirnberger Wähler ihrem neuen Leitungsgremium einen kräftigenden Rückenwind mit auf den Weg. Nach besonderen Herausforderungen, die die Kirchengemeinde, verbunden mit dem Pfarrplan, in den letzten Jahren und Wochen zu meistern und mitzugestalten hatte, liegen die Aufgaben des neuen Kirchengemeinderates wohl eher bei der Weiterentwicklung der eigenen Gemeinde. Aber auch die ersten Erfahrungen mit der stark reduzierten Pfarrstelle werden im neuen Rat zu bedenken sein, und nicht zuletzt ist die Pfarrhausfrage noch nicht endgültig entschieden. Gleichzeitig gilt es die ausscheidenden Ratsmitglieder zu verabschieden. Besonders ausdauernd engagiert hatte sich Gerhard Bohn aus Eichenkirnberg, der seit 1971 mit vier Wahlperioden zusammen 24 Jahre lang Verantwortung übernommen hat.

Der Gottesdienst in Kirchenkirnberg beginnt um 10.45 Uhr. Zuvor probt die Kinderkirche ihr Krippenspiel.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel