Nachwuchs der Stadtkapelle zeigt sein Können

KATHARINA KUBIN 16.12.2013
Am zweiten Advent fand die alljährliche Jugendweihnachtsfeier der Stadtkapelle Gaildorf statt. Dabei zeigte der Nachwuchs sein Können.

Gaildorf - Vorstand Achim Kosel und Jugendleiterin Elke Weinmann eröffneten den Nachmittag, der gemütlich bei Kaffee und Kuchen begann.

Die Vorspiele gingen von Weihnachtsliedern bis hin zu einigen fetzigen und auch orientalischen Stücken. Egal, ob die Schüler schon öfters vorgespielt haben, oder ob sie das erste Mal dabei waren, man hat ihnen kaum angemerkt, dass sie doch auch ein wenig nervös waren, denn man spielt ja nicht jeden Tag vor so einem größeren Publikum. Die Jüngsten, die Blockflöten, haben begonnen. Dann ging es reihum mit den Holzbläsern weiter, bis hin zur Trompete und dem Bariton. Es gab einige Duette und Trios, aber auch Einzelvorspiele. Achim Kosel und Elke Weinmann nutzten die Adventsfeier, um sich bei den Ausbildern für die tolle Arbeit im letzten Jahr mit kleinen Präsenten zu bedanken. Der Nachmittag wurde mit einem Orchestervorspiel beendet. Die Spielgruppe und die Jugendkapelle unter der Leitung von Sandra Hofmann und Elke Weinmann spielten noch einige Weihnachtslieder, bei denen auch die Zuhörer zum Einsatz kamen und mitsingen konnten.

Die Jugendkapelle ist das nächste Mal beim Weihnachtskonzert am 22. Dezember um 18 Uhr in der Katholischen Kirche St. Josef zu hören.