Rems-Murr-Kreis Mängel melden oder gleich selbst beseitigen

Die Bahnhofspaten am Stand des Rems-Murr-Kreises auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest zusammen mit Gartenschau-Maskottchen „Remsi“, Verkehrsdezernent Dr. Peter Zaar (vorne Mitte) und Martina Weger vom Amt für ÖPNV (rechts daneben).
Die Bahnhofspaten am Stand des Rems-Murr-Kreises auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest zusammen mit Gartenschau-Maskottchen „Remsi“, Verkehrsdezernent Dr. Peter Zaar (vorne Mitte) und Martina Weger vom Amt für ÖPNV (rechts daneben). © Foto: Kreisverwaltung
Rems-Murr-Kreis / swp 12.10.2018
Bei einem Treffen auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest dankt Rems-Murr-Landrat Dr. Richard Sigel den Bahnhofspaten des Landkreises für ihren Einsatz.

Als Wertschätzung ihrer ehrenamtlichen Arbeit hat Landrat Dr. Richard Sigel die Bahnhofspaten des Rems-Murr-Kreises zu einem Dankeschön-Treffen eingeladen. Die Bahnhofspaten hatten in diesem Jahr Gelegenheit, das 100. Landwirtschaftliche Hauptfest zu besuchen, bei dem sich auch der Rems-Murr-Kreis mit einem Stand präsentiert. Dieser gibt einen Ausblick auf die drei großen Events 2019: die Remstal-Gartenschau, die Heimattage Baden-Württemberg in Winnenden und 40 Jahre Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald.

Nach einem Mittagessen in der „Halle der Regionen“ mit regionalen Spezialitäten von Dilgers-Hof erhielten die Bahnhofspaten eine Führung über das Festgelände von Eva-Maria Kötter, die im Landwirtschaftsamt unter anderem für die Direktvermarktung regionaler Produkte im Einsatz ist.

Mit Pinsel und Farbe

Bahnhofspaten kümmern sich ehrenamtlich um „ihren“ Bahnhof. Es gibt Paten, die Mängel direkt bei der Deutschen Bahn melden. Andere nehmen kurz den Pinsel und Farbe zur Hand und beseitigen Schmierereien. Jeder Bahnhofspate bestimmt selbst den Umfang seines Einsatzes.

Der Landrat ist dankbar

Landrat Dr. Richard Sigel nutzte das Treffen, um die Leistung der Bahnhofspaten zu würdigen. „Vielen Dank für Ihr Engagement, das Sie für Ihren Bahnhof an der Rems- oder Murr-Schiene aufbringen“, sagte Landrat Dr. Sigel am Rande des Treffens. „Mein herzlicher Dank gilt im Namen des Rems-Murr-Kreises allen, die tatkräftig mitanpacken, damit unsere Bahnhöfe einen guten Eindruck machen.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel