Es wurde eine gelungene Premiere: Die Spvgg Unterrot trug erstmals den Dalacker-U-14-Hallencup aus. „Durch die Unterstützung unseres Hauptsponsors Kurt Dalacker ist es uns gelungen, etwas Neues auf die Beine zu stellen“, so Andreas Zauner von der Spvgg Unterrot. Er dankte für die Unterstützung sowie den teilnehmenden Teams und den Helfern der Spvgg Unterrot für ihren Einsatz und versprach im kommenden Jahr die Fortsetzung des Ludwig-­Dalacker-Turniers.

Bildergalerie Jugendturnier der Spvgg Unterrot

13 Mannschaften hatten an dem C-Junioren-Turnier am Sonntag teilgenommen. Der TSV Gaildorf und die SGM Eutendorf/Ottendorf/Unterrot trafen in der Endrunde beim Neunmeterschießen um Platz 11 aufeinander, das der TSV mit 2:1 für sich entscheiden konnte. Nach den Viertelfinals setzten sich in der Vorschlussrunde der FSV Bissingen mit 2:0 gegen den FSV Waiblingen und die Spvgg Neckarelz mit 1:0 gegen die Sportfreunde Hall durch. Im Endspiel trafen somit Neckarelz und Bissingen aufeinander, die sich schon aus dem Gruppenspiel kannten. Da gewann Bissingen mit 1:0, im Finale setzte sich dann aber Neckar­elz mit 2:1 durch und holte sich den Turniersieg beim Dalacker-­Hallencup 2019.

Bei der Siegerehrung lobte der Spvgg-Vorsitzende Heiko Schmidt alle Mitarbeiter: „Es ist hervorragend abgelaufen.“ Patrick Künzer, Vorsitzender des Fußballbezirks Rems-Murr, meinte: „Das Turnier stimmt mich optimistisch für den Fußball. Es war eine gelungene Veranstaltung.“

Jugendturnier bekommt viele Zuschauer

Bereits am Samstag waren die G- bis D-Junioren an der Reihe. Die Bambini und F-Jugend spielten ohne Wertung. Es sollte dort der Spaß am Spiel im Vordergrund stehen. Die Begeisterung der jungen Spieler und der hohe Spaßfaktor kamen an; jeder Jugendspieler ging als Sieger vom Platz und erhielt eine Erinnerungstrophäe. Die gut besetzten Zuschauerplätze sorgten für beste Stimmung auf und neben dem Feld.

Zwölf Mannschaften nahmen am Turnier der E-Junioren teil. Im ersten Halbfinale trafen die beiden Teams der SGM Bühlerzell/Bühlertann aufeinander, das die E1 mit 2:0 für sich entscheiden konnte. Mit einem 1:0-Sieg im zweiten Halbfinale gegen die TSG Öhringen schaffte der TSV Gaildorf 1 den Sprung ins Endspiel. Dort mussten sich die Gaildorfer aber mit 1:3 der Spielgemeinschaft aus dem Bühlertal geschlagen geben.

Traditionsgaststätte in Michelbach an der Bilz „Die Sonne“ hat nach 500 Jahren geschlossen

Michelbach

Zehn Teams hatten bei den D-Junioren gemeldet. Im ersten Halbfinale setzte sich der VfR Murrhardt mit 5:0 gegen die SGM Eutendorf/Ottendorf durch. Mit einem 2:1-Sieg gegen die SGM Auenwald schaffte die SGM Rudersberg ebenfalls den Sprung ins Finale. Dort musste sich die SGM dem VfR Murrhardt aber mit 0:3 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 setzte sich die SGM Auenwald mit 4:0 gegen die SGM Eutendorf/Ottendorf durch, die damit auf dem vierten Platz beim Unterroter Turnier landete.

Das könnte dich auch interessieren: