Licht und Farben des Herbstes

SWP 18.10.2014

Der Herbst hat sein eigenes Licht: Vormittags, wenn die Sonne die letzten Nebelschwaden wegschmilzt, die von der Nacht übrig geblieben sind, wird die Landschaft in eigentümliche Farben getaucht, die man sonst das ganze Jahr über nicht sieht. In einem solchen Moment hat Kai Schust vergangenen Sonntag bei Frankenberg auf den Auslöser gedrückt. Foto: Schust