Gaildorf Lauter spendable Menschen

Ob orientalisch oder afrikanisch - beim Flohmarkt servieren die Frauen aus aller Welt Spezialitäten aus ihren Heimatländern. Archivfoto: Karl-Heinz Rückert
Ob orientalisch oder afrikanisch - beim Flohmarkt servieren die Frauen aus aller Welt Spezialitäten aus ihren Heimatländern. Archivfoto: Karl-Heinz Rückert © Foto: Karl-Heinz Rueckert
Gaildorf / KA 15.10.2014
513 Euro Erlös hat der Videonachmittag der German Doctors für Gaildorf hilft Afrika erbracht. Die Initiative freut sich über Unterstützer.

Je näher der Flohmarkt am Samstag in der Körhalle rückt, umso mehr Helfer und Sponsoren melden sich bei Christine Schlögl. Die medienpreisgekrönte Initiatorin von Gaildorf hilft Afrika hofft, dass der Flohmarkt ein buntes Familienfest wird. Die Aussichten dafür sind gut. Die Frauen aus aller Welt werden kochen und backen und scharfe, süße und unvergesslich leckere Spezialitäten aus ihren Heimatländern servieren. Die Buhlsche Apotheke spendiert die Roten Würste, für die ihr die Metzgerei Wieland einen Preisnachlass von 25 Prozent gewährt. "Auch der Edeka-Markt unterstützt uns wie beim letzten Mal wieder sehr großzügig," sagt Christine Schlögl. Er steuert Servietten, Senf, Ketchup und alle möglichen wichtigen Kleinigkeiten bei, die man bei der Festvorbereitung gerne mal vergisst. Carmelo Margarone hat angeboten, Pizza zu liefern - kostenlos und auf Nachfrage auch Nachschub. Die Landfrauen aus Eutendorf und Ottendorf backen Kuchen und freuen sich, wenn sie noch ein paar Nachahmer finden. So weit zum kulinarischen Teil des Flohmarkts.

Über das Programm an sich, berichten wir am Freitag, wobei sich schon mal Privatleute, Vereine, Schulklassen und Firmen überlegen können, ob und wie sie Gaildorf hilft unterstützen können, sagt Christine Schlögl. Der Erlös ist für die Arbeit der German Doctors bestimmt.

Info Ab dem heutigen Mittwoch bis Freitag können von 17 bis 19 Uhr in der Körhalle Sachen für den Flohmarkt abgegeben werden.