Kultur in Kürze vom 24. April

SWP 24.04.2012

Lydia Maria Bader

Schwäbisch Hall - Die Pianistin Lydia Maria Bader ist am Donnerstag, 26. April, 19.30 Uhr, beim 1157. Hauskonzert der "Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen" im Kaisersaal der Großcomburg in Schwäbisch Hall zu Gast. Sie spielt Werke von Edward Grieg, Jean Sibelius und von dem zeitgenössischen estnischen Komponisten Erkki-Sven Tüür. Die 1981 in Bayern geborene Pianistin hat zahlreiche internationale Wettbewerbe und Stipendien gewonnen und gilt heute als einer der großen Stars der internationalen Klavierszene. Der Eintritt ist frei.

Buch zur Mühlenkunde

Wackershofen - Der Historische Verein für Württembergisch Franken und der Landesverband Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde laden am Donnerstag, 26. April, 16 Uhr, in den "Roten Ochsen" in Wackershofen zur Vorstellung des fünften Bandes der Reihe "Mühlenatlas Baden-Württemberg". Der Doppelband fasst die Forschungsergebnisse zu den Mühlen des Landkreises Schwäbisch Hall zusammen. Die von Prof. Gerhard Fritz, Murrhardt, in Zusammenarbeit mit zahlreichen Forschern erstellte Studie ist ein Grundlagenwerk zur Wirtschafts- und Industriegeschichte des heutigen Kreisgebietes. Im Anschluss an die Buchpräsentation findet eine Begehung der historischen Mühle Laun statt, die von ihrem ursprünglichen Standort Weipertshofen in das Hohenloher Freilandmuseum transloziert und dort vor Kurzem wieder aufgebaut worden ist.