Kultur in Kürze vom 23. August 2014

SWP 23.08.2014

JPO geht auf Tournee

Region Ostwürttemberg - In einem Monat startet das Sommerprojekt der Jungen Philharmonie. Für den Auftakt hat Dirigent Uwe Renz das Stück "Köcekce" von Ulvi Cemal Erkin ausgewählt. Es folgen die "Jazz Suite Nr.2" von Dmitri Schostakowitsch, ein Jazztrompetenkonzert von Ralf Hesse und Ottorino Respighis sinfonische Dichtung "Pini di Roma". Das JPO spielt am Samstag, 13. September, 20 Uhr, in der Stadthalle Aalen, am 14. September, 17 Uhr, in der evangelischen Stadtkirche Ellwangen, am 18. September, 19 Uhr, auf der Sparkassenbühne der Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd, am 19. September, 20 Uhr, in der Waldorfschule Heidenheim und am 20. September, 20 Uhr, in der Carl Zeiss-Kulturkantine Oberkochen. www.jpo-w.de.

Der Geist von Memphis

Künzelsau - Am 14. September findet die MusikWerkstatt Würth zum ersten Mal unter freiem Himmel auf dem Würth-Museumsvorplatz in Künzelsau statt. Das erste Open Air der Werkstatt hat zwei Metropolen des US-Bundesstaates Tennessee zum Thema: Memphis, die Stadt des Blues, des Soul und des Rock n Roll sowie Nashville, das Zentrum der Country-Musik. Radio-Moderator Matthias Holtmann wird in der Musikwerkstatt Würth den Geist dieser beiden legendären Musikstädte erwecken und lädt nach der Open-Air-Show zum amerikanischen Barbecue. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Freien Schule Anne-Sophie statt. Karten gibts ab sofort bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.eventim.de

Führungen in der Kunsthalle

Schwäbisch Hall - Bedeutende Werke der Moderne sind derzeit in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall zu sehen. Öffentliche Führungen gibt es immer sonntags, 11.30 Uhr, 14 Uhr und 15.30 Uhr. Der Eintritt zur Kunsthalle ist frei, für die Teilnahme an Führungen wird eine Gebühr von sechs Euro erhoben. Anmelden kann man sich unter der Telefonnummer 0791/94 67 214, E-Mail: kunsthalle@wuerth.com.