Seit dem 1. Juli gilt die neue Coronavirus-Testverordnung des Bundes (wir berichteten). Darin werden die Vergütungen vereinheitlicht und abgesenkt. Sachkosten werden künftig nur noch mit einer Pauschale vergütet, die sich am aktuellen Marktpreis orientiert. In der Summe erhält der Anbieter der Tests dann noch 11,50 Euro pro Test, wobei die Vergütung für die Materialkosten auf 3,50 Euro sinkt.
In Gaildorf bleibt das kommunale Testzentrum weit...