Heilbronn Kleinschroth zum Vorsitzenden Richter ernannt

Roland Kleinschroth ist Vorsitzender Richter am Landgericht Heilbronn. Privatfoto
Roland Kleinschroth ist Vorsitzender Richter am Landgericht Heilbronn. Privatfoto
Heilbronn / RS 13.10.2012
Roland Kleinschroth ist jetzt Vorsitzender Richter am Landgericht Heilbronn. Landgerichtspräsident Wolfgang Görlich, überreichte die Ernennung.

Roland Kleinschroth (48, verheiratet) trat 1995 in Heilbronn in den Justizdienst ein. Nach Tätigkeiten beim Landgericht Heilbronn, dem Amtsgericht Künzelsau und der Staatsanwaltschaft Heilbronn wechselte er im Juli 1997 an das Amtsgericht Öhringen. Dort war er als Jugend- und Strafrichter tätig sowie Vorsitzender des Schöffengerichts. Im Mai 2002 wechselte er an das Landgericht Heilbronn, wo er bis Mitte des Jahres 2012 in Großen Strafkammern tätig war.

Von August 2006 bis Juni 2012 war Kleinschroth stellvertretender Vorsitzender des Schwurgerichts. Bereits im April 2012 übernahm er kommissarisch die Leitung der 4. Kleinen Strafkammer, deren Vorsitz er nun nach seiner Ernennung zum Vorsitzenden Richter durch Wolfgang Görlich offiziell fortführt.

Diese Strafkammer ist zuständig für Berufungsverfahren gegen Urteile der Strafrichter und Schöffengerichte der Amtsgerichte des Landgerichtsbezirks Heilbronn.

Daneben fungiert Roland Kleinschroth seit Januar 2003 auch als Pressesprecher des Heilbronner Landgerichts. Zudem unterrichtet er seit 2006 Rechtsreferendare. Der Fan des VfB Stuttgart engagiert sich in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen.