Karten für Bozen Brass gewonnen

SWP 18.12.2013

Gaildorf - Für sechs RUNDSCHAU-Leserinnen und Leser fängt das neue Jahr mit einer Überraschung sehr gut an: Rosalia Scheurmann, Gisela Göhring, Heike Winkler, die drei wohnen in Gaildorf, Rosemarie Heinrich aus Fichtenberg sowie Elke Weinberger aus Gaildorf und - als einziger Mann - Peter Wunderlich aus Gaildorf haben jeweils eine Eintrittskarte für das Konzert von Bozen Brass am 3. Januar in der Limpurghalle gewonnen. Das Ensemble ist ein Quintett und besteht somit aus fünf Musikern - so die richtige Antwort. Für den im August tödlich verunglückten Posaunisten Stefan Mahlknecht spielt jetzt Martin Psaier bei Bozen Brass. Karten im Vorverkauf für das Neujahrskonzert gibt es noch bis Donnerstag, 2. Januar, im Büro der VHS-Außenstelle Gaildorf, im Rathaus, Zimmer 3, und im Bürgerbüro, beides ist an Heiligabend, am 27. Dezember und an Silvester geschlossen, oder bei der Sparkasse Gaildorf.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel