Geld Investoren können mit Zuschuss rechnen

Jessica Welz und Julia Bär sind in Murrhardt die Ansprechpartner für Fördermittel aus den Töpfen der Europäischen Union.
Jessica Welz und Julia Bär sind in Murrhardt die Ansprechpartner für Fördermittel aus den Töpfen der Europäischen Union. © Foto: privat
Schwäbischer Wald / Jochen Höneß 21.01.2017
Wer im Schwäbischen Wald investiert, kann Fördermittel erhalten. Eine neue Broschüre gibt Tipps.

Zu Beginn des neuen Jahres ist der neue Informationsflyer der Leader-Aktionsgruppe Schwäbischer Wald fertiggestellt worden. Er beinhaltet Informationen, wie man einen Antrag stellt, um Fördermittel aus dem europaweiten Leader-Programm zu erhalten. Der Flyer ist ab sofort in der Leader-Geschäftsstelle im Murrhardter Rathaus erhältlich und soll auch in den einzelnen Mitgliedskommunen ausgelegt werden. Interessierte, die von einer Leader-Förderung von bis zu 60 Prozent der Nettokosten profitieren möchten, können sich jederzeit an das Regionalmanagement der Geschäftsstelle wenden.

Den ländlichen Raum stärken

Fördermöglichkeiten bestehen für Projekte, die der Entwicklung des ländlichen Raumes dienen und einen Beitrag zur sozialen, ökologischen oder ökonomischen Nachhaltigkeit im Schwäbischen Wald und darüber hinaus leisten.  Sowohl Privatpersonen als auch Vereine, Verbände, Unternehmen und Kommunen haben die Möglichkeit, einen Förderantrag zu stellen.  Voraussetzung ist, dass die Projekte im Schwäbischen Wald umgesetzt werden und die formalen Voraussetzungen des Programms erfüllen.

Info Ansprechpartner sind  Julia Bär und Jessica Welz (Tel. 07192/213270 und -271, E-Mail: j.baer.leader@murrhardt.de, j.welz.leader@murrhardt.de).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel