INTERVIEW: Kunstliebhaber Mangelware

Philipp Schnauthiel
Philipp Schnauthiel
SWP 11.05.2012

In schöner Regelmäßigkeit sind im Oberroter Rathaus im Rahmen der Serie "Kunst und Handwerk" ausgewählte Werke Oberroter Künstler zu sehen. Hat Oberrot eine kleine Kunst-Szene zu bieten und wie beurteilen Sie diese?

PHILIPP SCHNAUTHIEL: In Oberrot gibt es nicht wirklich eine Kunstszene, denn jedes Jahr sind Neulinge bei der Ausstellung.

Gaildorf hat das Stadtmaler-Stipendium. Könnten Sie sich ein ähnlich künstlerisch wertvolles Projekt für Oberrot vorstellen?

Für Oberrot kann ich mir kein ähnliches Projekt wie in Gaildorf vorstellen, denn es gibt zu wenig Kunst-Interessierte und Kunstliebhaber.

Welches künstlerische Vorhaben würden Sie, sofern sich die Möglichkeit bietet, gerne in Oberrot umsetzen?

Ich, als Künstler mit angemeldetem Gewerbe, würde nur einen Zusammenschluss mit den übrigen Kunsthandwerksbetrieben, wie "bendie" und "Wollknoll" befürworten.