GEMEINDERAT vom 26. April

PEZ 26.04.2012

Fallschutzmatten

Weniger als erwartet sollen die geplanten Fallschutzmatten für den Laufener Kindergarten kosten. Die reinen Baukosten werden deutlich unter 10 000 Euro liegen. Der Gemeinderat Sulzbach-Laufen beschloss deshalb einstimmig, bei der ortsansässigen Firma Haas aus Laufen ein Angebot einzuholen. Das Architekturbüro Schoch prüft das Angebot.

Garage kein Problem

Kein Problem ist der Neubau einer Garage in der Eichelbergstraße. Die Zufahrt muss über ein gemeindeeigenes Grundstück erfolgen, sodass die Gemeinde ein Überfahrtsrecht eintragen lassen muss. Dem stimmten die Räte zu, denn auf dem Grundstück ist bereits ein Wegerecht für die EnBW eingetragen, die dort ein Trafohäuschen stehen hat. Zudem wird der befestigte Weg bereits als Zufahrt für den Garten benutzt.

Ja zum Gartenschuppen

Nur durchs Haus ist der Garten eines Wohn- und Geschäftshauses in der Sulzbacher Eisbachstraße zu erreichen. Da es mühsam ist, Rasenmäher und Co jedes Mal durchs Haus zu tragen, möchten die Eigentümer dafür ein Gartenhäuschen bauen. 3,50 Meter tief und 7,80 Meter breit soll es werden. Der Gemeinderat erteilte sein Einvernehmen.

Garage für Draisinen

Einen Schuppen für seine Draisinen möchte der Betreiber der Kochertal-Draisinenbahn, am Laufener "Draisinenbahnhof" bauen, einer Holzplattform am Ortsausgang. Sie steht auf einem gemeindeeigenen Grundstück. Vom Aussehen her soll der Bau einem alten Eisenbahnwaggon ähneln und genauso ein Tonnendach aus Leimholz erhalten. Der Gemeinderat stimmte dem Bauvorhaben zu.