Wie die Polizei mitteilt, wollte sich ein dreijähriger Junge am Donnerstag gegen 11 Uhr in der Schloßstraße in Gaildorf einen Bagger aus der Nähe ansehen. Dazu ging er über die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Seine 33-jährige Mutter folgte dem Jungen sofort, um ihn von der Straße zu holen. Da die beiden jedoch hinter stehenden Autos auf die Straße liefen, waren sie nur schwer zu erkennen. Eine 27 Jahre alte VW-Fahrerin, auf der Schloßstraße machte zwar gleich eine Vollbremsung, als sie die beiden erkannte. Dennoch erfasste das Auto die Frau und das Kind. Der Junge wurde auf den Gehsteig gestoßen, seine Mutter stürzte vor das Auto. Beide wurden leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die VW-Fahrerin blieb unverletzt, an dem Auto entstand lediglich geringer Sachschaden.

Hechingen