Mit einem Festakt hat die Samariterstiftung am Freitagnachmittag ihre neuen Räumlichkeiten in Gaildorf eingeweiht. In einer Werkstatt samt Tagesstätte in der Gartenstraße 13 werden ab sofort Menschen unterstützt, die etwa aufgrund einer psychischen Erkrankung Hilfe im Alltag benötigen. Mit der Einrichtung soll eine Versorgungslücke im südlichen Landkreis geschlossen werden. Architekt Jochen Fessel (Dritter von links) überreichte beim Festakt einen Hefezopf in Form eines symbolischen Schlüssels an (von links) Christoph Holl, Regionalleiter bei der Samariterstiftung, Frank Wößner (Vorstandsvorsitzender) und Jürgen Schlepckow, Vorstand Eingliederungshilfe.

Das könnte dich auch interessieren:

Schwäbisch Hall