Gaildorf / swp  Uhr
Weil er nach einem Familienstreit mit einer Schusswaffe hantiert haben soll, hat die Polizei einen Mann in Gaildorf verhaftet.

Wie die Polizei mitteilt, wurde sie am Dienstag um kurz nach 22.30 Uhr zu einem Familienstreit in die Wirkerstraße in Gaildorf gerufen. Dort wurde ihr mitgeteilt, dass ein 26-Jähriger nach dem Streit mit einer Schusswaffe herumgelaufen sei und versuchte habe, diese zu laden. Die Polizisten trafen den deutlich betrunkenen Mann in seiner Wohnung an und nahmen ihn vorläufig fest. Zudem fanden sie in der Wohnung eine Schreckschusswaffe und ein Luftgewehr.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Polizei hat am Dienstagnachmittag einen Flüchtigen in Obhut genommen. Vorausgegangen war ein Familienstreit.

Polizei und Rettungsdienst rückten am Dienstagabend in die Nördliche Ringstraße nach Göppingen aus. Grund für den Einsatz war ein Familienstreit.

Ein Mann hat am Dienstagmorgen in Bodelshausen seine Lebensgefährtin und ein Kind bedroht. Spezialkräfte nahmen ihn fest.