Nach intensiver Diskussion in zwei aufeinanderfolgenden Gemeinderatssitzungen ist der Weg für eine Generalsanierung des Gaildorfer Mineralfreibads auf dem Kieselberg frei. Die Gesamtkosten für die Erneuerung der Becken und des Eingangsgebäudes belaufen sich auf rund 5,6 Millionen Euro – nicht nur im Jahr der Corona-Krise eine gewaltige Summe. Nicht alle Gemeinderäte wollten da vorbehaltlos zustimmen, und die damit einhergehende Schließung ...