Es ist viel los an diesem regnerischen Mittwochnachmittag im Tal des Rauenzainbach bei Fichtenberg. Ein Radfahrer kämpft sich mit  verbissener Miene durch die Wasserschwaden. Eine Frau führt zwei Hunde aus. Eine Gruppe von Wandersleuten – dem Terminkalender der Zeitung zufolge müsste es sich um die Senioren des Gaildorfer Albvereins gehandelt haben – drückt sich an den Rand des Gemeindeverbindungswegs, um eine kleine Fahrzeugkolonne vorb...