Zum zweiten Mal nach 2017 holt sich die Fichtenberger BMX-Fahrerin Dominique Schmelcher vom TSF Welzheim den Titel der süddeutschen Meisterin. Ihre Vereinskameraden Hannes Breitfeld und Tim Aufderheide belegten den dritten Platz in ihrer Altersklasse.

Mehr als 300 Fahrer kamen zur Meisterschaft nach Weiterstadt. Dass BMX nicht zu unterschätzen ist, zeigte sich am ersten Wettkampftag als drei Fahrer schwer stürzten und mit Knochenbrüchen ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Da es an diesem Tag auch sehr windig war, beschlossen die Verantwortlichen, dass die „Pro Section“ aus Sicherheitsgründen gesperrt ist.

Mit Dominique Schmelcher ging ein heißer Titelkandidat in den Wettkampf. Im zweiten Vorlauf hörte man ein lautes Knacken an ihrem Bike, was sie aus der Konzentration riss. Dadurch verlor sie ihre Führungsposition und fuhr als Zweite über die Ziellinie. Nach einem Bike-Check gingen die Vorläufe ohne Probleme weiter und sie konnte die Führung weiter ausbauen.

Tags drauf lief es für sie ganz nach Plan. Sie konnte alle Vorläufe und auch das Finale für sich entscheiden und fuhr jubelnd über die Ziellinie. Tim Aufderheide und Hannes Breitfeld konnten an diesem Rennwochenende ebenfalls aufs Podium steigen. Hannes Breitfeld machte es im Finale nochmal spannend. Doch dann stürzte er und das Podium schien in weite Ferne gerutscht zu sein. Doch die gute Platzierung vom ersten Wettkampftag sicherte ihm den dritten Platz.

Das könnte dich auch interessieren: