Auf der Fichtenberger Minicar-Rennstrecke wurde die „KW-Challenge 2019“ ausgetragen. Viele Teilnehmer, spannende Rennen und wunderschöne Karossen waren dabei zu sehen. Insgesamt 30 Teilnehmer kämpften in den Klassen Rookie, TW/GT und Gruppe C um die Spitzenplatzierungen. Nach einem regnerischen Samstag war der Wettergott zum Sonntag gnädig, sodass alle Rennen im Trockenen durchgeführt wurden konnten. Auch abseits der Strecke bekamen die Teilnehmer und Gäste wieder einiges zu sehen.

Der ortsansässige Fahrwerkshersteller KW präsentierte einige Fahrwerke und einen damit ausgerüsteten BMW M2. Direkt daneben positionierte sich das Wolth-Racing-Team mit mindestens genauso schönen Exponaten. Die mühevoll gestalteten Karossen im Maßstab 1:5 und 1:10 waren schön anzusehen und im Gruppe-C-Rennen später auch auf der Strecke zu bewundern. Dabei blieb leider nicht alles heil, aber so ist das eben im Rennsport.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Sieger der Wettbewerbe


TW/GT-Finale A
1. Ralf Kiesele
2. Flavio Budulig
3. Günter Grießbaum
TW/GT-Finale B
1. Martin Bittlmayer
2. Karsten Neuhaus
3. Karl-Heinz Umer
Gruppe C
1. Jürgen Huss
2. Wolfgang Wipfler
3. Oliver Schwarz
Rookie
1. Dirk Maier
2. Sven Michel
3. Thomas Zwick

Info Mehr Infos zum Rennen gibt’s unter www.rt-fichtenberg.eu.