Ottendorf Ferienprogramm: Fingerabdrücke weisen den Weg

Der FC Ottendorf eröffnete das Gaildorfer Ferienprogramm.
Der FC Ottendorf eröffnete das Gaildorfer Ferienprogramm. © Foto: Privat
Ottendorf / Claudia Hohloch 30.07.2018
Der FC Ottendorf eröffnete am vergangenen Donnerstag das Gaildorfer Ferienprogramm 2018.

Mit einer Schatzsuche wurden wieder die 30 Plätze gefüllt und gemeinsam an der Turnhalle Ottendorf die Suche eröffnet. Die Kinder wurden zuerst von den Organisatorinnen Carolin Hummel und Claudia Hohloch in den Ablauf eingewiesen. Denn dieses Mal bekamen die Kinder je Gruppe eine Tasche mit Ausstattung mit. In der Tasche befanden sich ein Walkie-Talkie, Streichhölzer, Kerze, Plastikbecher und eine Fingerabdruck-Kontrollkarte. An jeder Station, an der es eine Aufgabe zu lösen gab, wurde eines der Artikel aus der Tasche benötigt. Erst nach erfolgreichem Lösen der Aufgabe kam dann ein Lösungsbuchstabe zum Vorschein, der einen Buchstaben des 10-stelligen Lösungswortes ergab. Aufgeteilt wurden die Kinder in zwei Gruppen: eine Mädelsgruppe und eine Jungsgruppe. Als Wegweiser fanden sich immer zwei Tickets mit zwei Fingerabdrücken und nur mit Hilfe der Fingerabdruck-Kontrollkarte war es möglich, den richtigen Fingerabdruck mit dem richtigen Hinweis herauszufinden.

Dann machten sich die Kinder auf den Weg. Unterwegs mussten dann ein Schokorätsel gelöst werden, eine Luftkugel geöffnet werden, eine Geheimschriftkarte gelöst, ein Code entlarvt und eine Wasserflasche mit Wasser befüllt werden um an die Lösungsbuchstaben zu kommen.

Zum Schluss kamen dann beide Gruppen an einer Bank vor dem Spöcker Spielplatz an und stellten fest, dass die Buchstaben aus beiden Gruppen notwendig waren um das Lösungswort             herauszubekommen. Als dann das Lösungswort „Apfelbäume“ erraten wurde, haben Jungs und Mädels gemeinsam noch ganz schnell das „Rad der Schatzsucher“ zusammengebaut, um die letzten Meter zum Schatz gemeinsam zurückzulegen.

In einem alten Baum wurde dann der Schatz gehoben und auf den Spöcker Spielplatz gebracht, um ihn dort an alle Schatzsucher zu verteilen. Nach der Suche waren alle Schatzsucher hungrig und so wurde noch im Anschluss gegrillt. Hierzu wurden auch die Eltern und Geschwister herzlich eingeladen, so dass dieser schöne und erlebnisreiche Tag ein schönes Ende in gemütlicher Runde fand und die Sommerferien eingeläutet wurden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel