Ostalbkreis Fahrgäste sollen mitreden dürfen

SWP 22.01.2014
Der Ostalbkreis zieht mit anderen Kreisen mit und treibt die Gründung eines Fahrgastbeirates für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) voran.

Die aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Gestaltung des öffentlichen Lebens wird immer mehr fester Bestandteil unserer Gesellschaft. Zusammen mit den Verkehrsunternehmen und dem Landkreis als Aufgabenträger soll der Fahrgastbeirat an der Verbesserung des ÖPNV auf der Ostalb mitwirken. Ziel ist es, die Wünsche und Anregungen der Fahrgäste unmittelbar in die tägliche Praxis einfließen zu lassen. Voraussetzung hierfür ist natürlich das Engagement und Know-how der Nahverkehrsnutzer. In einer Informations- und Diskussionsveranstaltung soll über den künftigen "Fahrgastbeirat Ostalb" informiert und die Gründung des ehrenamtlich tätigen Gremiums vorbereitet werden. Alle Interessierten sind zu dieser Veranstaltung am Donnerstag, 6. Februar, um 18 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes in Aalen, Stuttgarter Straße 41, eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.