Seit 90 Jahren gibt es den Männergesangverein „Waldlust“ Birkenlohe. Zu diesem Jubiläum veranstaltet der MGV am heutigen Samstag um 19.30 Uhr ein Konzert im Kultur- und Sportzentrum Jägerfeld in Ruppertshofen. Dabei wird er vom Kreisseniorenblasorchester des Ostalbkreises und dem gemischten Chor des Gesangvereins Eintracht Frickenhofen 1878 unterstützt.

Am 6. Januar 1928 wurde der Männergesangverein „Waldlust“ Birkenlohe in Birkenlohe gegründet. 26 Gründungsmitglieder wohnten dieser Sitzung bei. Der erste Dirigent wurde Hauptlehrer Rothfuß; die Vorstandschaft übernahm Adolf Sipple. Doch schon 16 Jahre vorher, anno 1912, hatte der damalige Hauptlehrer Fritz Wolf einen Männerchor ins Leben gerufen, dem sich 1914 sogar ein Frauenchor anschloss. Diese Singgemeinschaft zerbrach aber mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Nach dem Krieg wurde zwar wieder im gemischten Chor gesungen, jedoch nur bei Hochzeiten, Beerdigungen sowie bei religiösen Veranstaltungen.

Krieg hinterlässt Spuren

Am 13. Mai 1928 trat der Männergesangverein Birkenlohe zum ersten Mal bei einer Maifeier im Gasthaus Lamm an die Öffentlichkeit. „Zu Straßburg auf der Schanz“ und „Nur noch eine kleine Strecke“ waren die Eröffnungschöre. Von 1940 bis 1946 ruhte der Singstundenbetrieb, konnte aber am 9. Februar 1946 wieder aufgenommen werden. Der Krieg hatte auch im Verein seine Spuren hinterlassen. Viele Sängerkameraden waren gefallen. Doch nun traten wieder einige junge Männer dem Verein bei – ein neuer Anfang war gemacht.

Das 80-jährige Bestehen vor zehn Jahren werden noch viele in Erinnerung haben, denn zu diesem Konzert konnte der jetzt ebenfalls 90-jährige Gotthilf Fischer mit seinem Chor Concordia Schmiden gewonnen werden. Besonders in Erinnerung bleiben die gemeinsam gesungenen Volkslieder, die von Fischer in seiner bekannten Art dirigiert und gelebt wurden. Die Konzertbesucher in der restlos ausverkauften Jägerhalle sangen begeistert mit. Das Kreisseniorenblasorchester, das seit 2002 besteht, hat daher am Ende des Konzerts einige Volkslieder im Programm. Alle Konzertbesucher sind auch in diesem Jahr eingeladen mitzusingen.

Info Die Veranstaltung ist bewirtet. Der Saal wird um 18.30 Uhr geöffnet.

Das könnte dich auch interessieren: