Gaildorf Englisch-Sprachwettbewerb an Schulen: Gaildorfer Gymnasium zum 4. Mal dabei

„The Big Challenge“ nennt sich ein fremdsprachlicher Wettbewerb, der alljährlich bundesweit ausgetragen. Auch Schülerinnen und Schüler des Gaildorfer Schenk-von-Limpurg-Gymnasiums haben wieder teilgenommen.
„The Big Challenge“ nennt sich ein fremdsprachlicher Wettbewerb, der alljährlich bundesweit ausgetragen. Auch Schülerinnen und Schüler des Gaildorfer Schenk-von-Limpurg-Gymnasiums haben wieder teilgenommen. © Foto: Privat
DAGMAR SCHAAF 06.07.2016
Bereits zum vierten Mal erhielten die Schüler des Schenk-von-Limpurg Gymnasiums dieses Jahr die Möglichkeit, am fremdsprachlichen Wettbewerb The Big Challenge teilzunehmen.

„The Big Challenge“ heißt ein fremdsprachlicher Wettbewerb, der alljährlich bundesweit  im Mai durchgeführt wird. Die Schülerinnen und Schüler des Schenk-von-Limpurg-Gymnasiums erhielten in diesem Jahr erneut die Möglichkeit, an der „großen Herausforderung“ teilzunehmen.

Der Englischwettbewerb  wendet sich an die fünften bis neunten Klassen aller Schulen. Er ist in zwei Kategorien eingeteilt: Die Schüler an Gymnasien nehmen in der Kategorie „Marathon“ teil, die Schüler der anderen Schulen in der Kategorie „Sprinter“. Europaweit beantworten die teilnehmenden Schüler einen Multiple-Choice-Fragebogen mit 54 Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Phonetik und Landeskunde am selben Tag innerhalb von 45 Minuten.

Das Hauptziel ist es, Schülern einen pädagogischen Anreiz zu geben, ihre Englischkenntnisse auf spielerische Weise zu verbessern. Vorbereiten sollen die Schüler sich möglichst selbstständig anhand eines Trainingsprogramms am Computer, was einige Schüler  zusätzlich motiviert. Deutschlandweit haben in diesem Jahr 263?000 Schüler an der „Big Challenge“ teilgenommen, an den Gymnasien waren es 164?510. In allen Klassenstufen des Schenk-von-Limpurg-Gymnasiums lagen die Ergebnisse der Mehrheit der Schüler wie schon in den letzten drei Jahren über dem Bundesdurchschnitt. Herauszuheben ist das Ergebnis von Riccardo Hahn von der Klasse 5b, die in seiner Klassenstufe Platz 1211 unter deutschlandweit 46 911 Gymnasiasten belegt. Ida Mundt, 6b, erhält außerdem einen Sonderpreis, der unter denjenigen Teilnehmern verlost wird, die sich im Vergleich zum Vorjahr verbessert haben.

Insgesamt haben in diesem Jahr 93 Schülerinnen und Schüler des Gaildorfer Gymnasiums an der „Big Challenge“ teilgenommen. Die Teilnahme an dem Wettbewerb organisierte wieder Englischlehrerin Dagmar Schaaf.  Natürlich erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat und einen kleinen Preis, außerdem bekommen die besten Schüler jeder Klassenstufe Sonderpreise wie englischsprachige Bücher, DVDs oder Magazine.

Die Top 3

Die besten 3 der fünften Klasse: 1. Riccardo Hahn, 2. Tim Knupfer, 3. Codrin-Andrei Ciobotaru (alle 5b)

Klasse 6: 1. Laura Knoll, 2. Selina Miltenberger (beide 6a), 3. Lisa Hofer (6c)

Klasse 7: 1. Tabea Vogel (7b), 2. Melissa Minderlein, 3. Laura Joos (beide 7a)

Klasse 8: 1. Suzanna Brucklacher (8b), 2. Dennis Gruschka (8a), 3. Shirin-Damaris Gorke (8b)

Klasse 9: 1. Johanna Vogel (9b), 2. David Zimmermann (9c), 3. Stefan Graf (9c)