Gaildorf/Sulzbach-Laufen Ein Fest zur Begrüßung: Azubi-Willkommenstag bei der Hansen Gruppe

Neu bei der Hansen Gruppe: Die Azubis, die 2015 ihre Ausbildung beginnen, waren jetzt zum Azubi-Willkommenstag eingeladen.
Neu bei der Hansen Gruppe: Die Azubis, die 2015 ihre Ausbildung beginnen, waren jetzt zum Azubi-Willkommenstag eingeladen. © Foto: kocher-plastik
RS 02.09.2015
Bei der Hansen Gruppe wurde am Freitag Azubi-Willkommenstag gefeiert. Knapp 130 Gäste nutzten die Gelegenheit, das Unternehmen kennenzulernen.

Die Hansen Gruppe mit den Firmen kocher-plastik, Holopack und thermo-pack gehört mit über 100 Azubis und Dualen Studenten zu den größten Ausbildern der Region. In diesem Jahr starten 35 Azubis und Duale Studenten in 15 verschiedenen Ausbildungsrichtungen beziehungsweise Ausbildungsberufen. Am vergangenen Freitag lud die Hansen Gruppe daher die Auszubildenden des Jahrgangs 2015 zum Azubi-Willkommenstag ein.

Nahezu alle Auszubildende, die am ersten September ihre Ausbildung bei der kocher-plastik, thermo-pack und Holopack beginnen, nutzten die Chance, zusammen mit ihren Eltern und Angehörigen die jeweiligen Ausbildungsbetriebe kennenzulernen. Insgesamt seien es knapp 130 Menschen gewesen, teilt das Unternehmen mit.

Kurz nach dem Mittag begann die Veranstaltung zunächst in den einzelnen Unternehmen. Neben einer Firmenvorstellung und geführten Rundgängen durch die Abteilungen wurden auch Fragen beantwortet und die Betriebskleidung ausgegeben. "Es war beeindruckend zu sehen, dass selbst die Auszubildenden aus der Lehrwerkstatt und der Elektroabteilung ihre aktuelle Arbeit präsentieren konnten und auch erklärt haben, welche Aufgaben auf die zukünftigen Azubis zukommen", sagte ein Vater während der Führung.

Zum Abschluss des Willkommenstages fanden sich alle Besucher in der Kantine der Firma kocher-plastik Maschinenbau GmbH ein. Stellvertretend für seine Geschäftsführerkollegen richtete Michael Buchauer, Geschäftsführer der thermo-pack, das Wort an die Gäste. Er begrüßte die neuen Azubis und wünschte einen guten Start ins Berufsleben. Den Eltern versicherte er, dass ihre Schützlinge in den Ausbildungsbetrieben gut aufgehoben sind. Bei einem kleinen Imbiss in entspannter Atmosphäre hatten die Gäste dann Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen. "Schön, dass auch die Eltern einen Einblick in den Ausbildungsbetrieb ihrer Kinder erhalten", lobte die Mutter einer Auszubildenden.