Gaildorf/Calw / kmo  Uhr
Der Oberbürgermeister der Hessestadt Calw, Ralf Eggert, will sich nicht um eine zweite Amtsperiode bemühen. Eggert war von 2002 bis 2011 Rathauschef in Gaildorf.

Gerüchteweise kursierte die Nachricht schon seit Monaten im Limpurger Land: Oberbürgermeister Ralf Eggert wolle das Calwer Rathaus verlassen. Doch zu Jahresbeginn hatte er gegenüber dem „Schwarzwälder Boten“ erklärt, er wolle sich um eine zweite Amtsperiode bewerben.

Der Wechsel ist vollzogen: Frank Zimmermann hat gestern sein Amt als Bürgermeister der Stadt Gaildorf angetreten. Sein Vorgänger Ulrich Bartenbach, nun im Ruhestand, war zur "Übergabe" gekommen.

Das wird nun aber nicht der Fall sein: Am Samstag gab es einen „Paukenschlag in Calw“ – per E-Mail an Regierungspräsidium, Stadträte, Bürgermeister, Verwaltungsmitarbeiter, Landratsamt, Abgeordnete. Darin erklärt er, schreibt die Zeitung, er wolle entgegen seiner „ursprünglichen festen Absicht“, sich noch einmal zur Wahl zu stellen, von diesem Ziel „Abstand“ nehmen. Hintergrund der Entscheidung ist offenbar das Klima im Gemeinderat. „Zwei Gruppierungen“ hätten ihm in jüngerer Zeit „das Leben sehr schwer gemacht“, wird er von dem Blatt zitiert. Dienstende wird der 30. November sein. – Ausführlicher Bericht folgt.

Das könnte dich auch interessieren:

Im Haller Teilort Sittenhardt kommt es am gestrigen Montag, 14.15 Uhr, zu einem Großeinsatz. Das Feuer bricht im Außenbereich aus und greift auf das Dach über. Verletzt wird niemand.

Bildergalerie Hallia Venezia 2019