Kulinarik Egal was, Hauptsache lecker

Gaildorf / ka 07.07.2018

So wie es momentan ausschaut, wird das Kochbuch den Stempel „regional“ tragen. Es wird Rezepte enthalten mit vielen heimischen Produkten. Wild aus den Wäldern des Limpurger Landes kommt auf den Tisch, Gerichte vom Limpurger Rind und dem Schwäbisch-Hällischen Land­schwein, dem Mohrenköpfle, die Beilagen stammen aus der schwäbischen Küche, das Obst von Streuobstwiesen der Region und das Gemüse aus dem eigenen Garten oder vom Gärtner. Offensichtlich legen einige Hobbyköche besonderen Wert auf gute Qualität. Aber die Rezeptsammlung hat ja erst angefangen.

Jede Rundschau-Leserin, jeder Rundschau-Leser kann sein Lieblingsrezept einreichen. Es kann, muss aber kein bodenständiges Gericht sein. Es darf auch eine exotische Marmelade oder ein Curry mit Gewürzen aus Indien, Thailand oder Eritrea sein. Wichtig ist, dass es lecker schmeckt. Es darf also auch ein Getränk sein. Besonders gefordert sind die Männer. Bis jetzt sind sie stark unterrepräsentiert. Auch sie dürfen ihre Lieblingsrezepte einreichen.

Ein Backrezept ist der Redaktion besonders aufgefallen. Es begleitet die Rundschau-Leserin aus Kleinaltdorf seit Jahrzehnten. Das Nette: Sie hat eine Kopie des Originalrezepts angeheftet. Es stammt aus den 80er-Jahren aus der Zeitschrift „Ratgeber Frau und Familie“. Die Backform für ihr Gebäck kauft sie auf dem Pferdemarkt. Sie verrät sogar, an welchem Stand dort genau.

Info Der Rezeptvorschlag kann unter dem Stichwort „Lieblingsrezept“ an folgende Adresse gemailt werden: rundschau.redaktion@swp.de, oder er geht postalisch an: Rundschau, Redaktion, Grabenstraße 14, 74405 Gaildorf.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel