Gaildorf / swp  Uhr
Am Montagnachmittag soll es Hitzegewitter geben. Davor ist im Gaildorfer Freibad bestes Badewetter.

Sommerlich präsentierte sich das Wochenende. Musste ja so sein, denn nach meteorologischer Definition beginnt die heiße Jahreszeit am 1. Juni. Der Samstag entsprach ja schon den Vorstellungen. Der Sonntag setzte bei den Temperaturen dann noch eine Schippe drauf. Vom wolkenlosen Himmel schien die Sonne. Und so waren Schattenplätze gefragt. Auch im Gaildorfer Freibad, bei dem der Ansturm erst in den Nachmittagsstunden so richtig losging. Für den Montag werden Hitzegewitter für den Spätnachmittag vorhergesagt. Aber die sind räumlich eng begrenzt. Wo es trocken bleibt, gibt es wieder prima Badewetter mit Temperaturen von bis zu 32 Grad. Na dann, wer kann: ab ins Freibad.

Das könnte dich auch interessieren:

Als Hundertjährige gerade erst in den Gemeinderat gewählt, setzt sich die alte Dame für ihr Freibad ein.

Bei frischen 17 Grad Wassertemperatur haben die Freibadfreunde Frankenhardt gestern die Freibadsaison eröffnet.

HT-Wahlforum in Crailsheim Wohin mit dem Hallenbad?

Die Standortentscheidung für das Maulachtal wurde beim HT-Wahlforum unterschiedlich bewertet.