Gaildorf Der Landtagspräsident erwandert Gaildorf

Landtagspräsident Wilfried Klenk kommt nach Gaildorf zum Wandern.
Landtagspräsident Wilfried Klenk kommt nach Gaildorf zum Wandern. © Foto: dpa
KMO 22.10.2015
Eine abwechslungsreiche Wanderung unternimmt die Gaildorfer CDU am Samstag - und Landtagspräsident Wilfried Klenk marschiert mit.

Wilfried Klenks beruflicher Werdegang wie seine politische Karriere sind Garanten dafür, dass Gespräche mit ihm nicht von Langeweile geprägt sind. Das weiß auch Rainer Baumann, Chef des CDU-Stadtverbands Gaildorf, der sich auf kommenden Samstag freut. Dann wird Wilfried Klenk, Präsident des Landtags von Baden-Württemberg, in Gaildorf die Wanderstiefel schnüren. Auf einer mit "Herbstwanderung durch das wunderschöne Limpurger Land" überschriebenen Tour geht es aber keineswegs nur um Politik. Denn die hiesigen Christdemokraten laden alle wanderfreudigen Bürger zu einer "Veranstaltung für die ganze Familie" ein. Mit dabei sein wird auch Klenks politischer Weggefährte Helmut W. Rüeck.

Klenk wurde in Oppenweiler geboren

Dass der Präsident Gaildorf kennt, werden die Mitwanderer schnell feststellen. In Oppenweiler, wo er sich seit 1980 unter anderem als Vize-Bürgermeister engagiert, wurde er 1959 geboren. Und so ist Wilfried Klenk der Schwäbische Wald nicht nur vertraut, sondern Heimat. Der ausgebildete Rettungsassistent leitete in den 1980er-Jahren die Rettungswache in Murrhardt, später die in Backnang. Ab 1991 war er Leiter des Stuttgarter Rettungsdienstes und der Oberleitstelle Baden-Württemberg. Seit 2001 vertritt er den Wahlkreis Backnang im Landtag.

Treffpunkt für Wanderer ist am Samstag um 15 Uhr auf dem Gaildorfer Hallengelände. Von dort aus geht es durch das Gelände der Pückler-Stiftung, dann entlang des Historischen Pfades hinauf zu Kappelesberg und Kirgel. Von dort aus führt die Route durch den Wald in Richtung Unterrot zum gemütlichen Beisammensein ins "Kocherbähnle". Für die Rückfahrt zum Hallengelände wird ab 18 Uhr ein kostenloser Bustransfer angeboten.