Gaildorf Der Junge und der Zauberer

Gaildorf / HS 24.10.2015

Im Rahmen der Frederick-Tage besuchte Karin Bruder die Parkschule und las aus ihren Büchern "Primo findet Hex Rex" und "Primo hilft Hex Rex". Alle Viertklässler erwarteten die aus Waldbronn bei Karlsruhe stammende Autorin, die 2007 den österreichischen Frau-Ava-Literaturpreis erhalten hat. Karin Bruder, Jahrgang 1960, schreibt seit zehn Jahren erfolgreich Kinder- und Jugendbücher. Sie las die Geschichte von Primo und Hex Rex, in der der achtjährige Junge Primo den Zauberer Hex Rex auf dem Sperrmüll findet. Sie malte sie am Flipchart und beantwortete geduldig alle Fragen der Schüler. Nach einer guten Stunde verabschiedete sie sich wieder. Die Viertklässler organisieren jedes Jahr eine Lesung. Ermöglicht wurde sie durch Unterstützung des Fördervereins der Parkschule und des Friedrich-Bödecker-Kreises. Damit konnten alle Kosten gedeckt werden.