Gaildorf „Gaildorf chillt“: Das „Sie“ muss draußen bleiben

Gaildorf / swp 15.08.2018
Die Macher von „Gaildorf chillt“ haben wieder ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt.

Ein Waldstück rund um Gaildorf wird am Sonntag, 19. August, zum Wohlfühlort. Bei der Veranstaltungsreihe „Gaildorf chillt“ können junge und junggebliebene Leute einen Tag lang die Landschaft rund ums Städtchen im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald völlig neu kennen lernen.

Zwischen 12 und 18 Uhr sollen auf einem etwa drei Kilometer langen Waldweg verschiedene Ruhe-Angebote, aktive Mitmachstationen und Land-Art-Aktionen dafür sorgen, dass Verstand, Herz und Neugierde aktiviert werden. Und damit der Sommerabend optimal ausgenutzt werden kann, geht es bis 22 Uhr mit einer Kopfhörerparty unter dem rauschendem Blätterdach weiter.

Pferdekutsche fährt

Der Startpunkt ist am Parkplatz Körhalle in Gaildorf ausgeschildert. Am Rundweg selbst gibt es keine Parkmöglichkeit. Mit etwas Glück lässt sich ein Platz in der Pferdekutsche ergattern, die von 12 bis 16 Uhr zwischen der Körhalle und dem Aktionsweg pendelt.

Bereits um 11 Uhr startet die Bewirtung an der Station „Iss Was?“ mit frischen Leckereien vom Biobauernhof Wannenwetsch. Gut gestärkt und mit viel Ruhe und Zeit im Gepäck lassen sich die weiteren Erlebnismöglichkeiten entdecken. Allzu viel wollen die Veranstalter im Vorfeld noch nicht verraten; wer jedoch neugierig auf Stationen wie „Big Bubbles & Sound“, „Chill-out am Biotop“ oder „Matschloch“ ist, sollte unbedingt vorbeischauen, heißt es in einer Pressemitteilung: „Mit Überraschungen und Liegestühlen ist hinter jeder Biegung zu rechnen!“

In diesem Jahr wird erstmals auf dem gesamten „Gaildorf chillt“ Gelände eine „Duz-Zone“ eingerichtet. Egal, wie alt jemand ist, auf das förmliche „Sie“ wird verzichtet, um Unterschiede zwischen den Generationen verschwinden zu lassen.

Der Flyer mit weiteren Infos kann auf der Internetseite des Naturparks unter der Rubrik „Erleben“ heruntergeladen werden: www.naturpark-sfw.de. Weitere Infos gibt es auch auf www.gaildorf.de.

Die Veranstaltungsreihe „Gaildorf chillt“ wird von der Stadt Gaildorf in Kooperation mit Naturparkführern sowie verschiedenen Künstlern, Literaten, Musikern und lokalen Vereinen angeboten. Der nächste Termin nach dem kommenden Sonntag ist der 21. Oktober.

Info

Das Projekt „Gaildorf chillt“, von der Stadt veranstaltet, wird gefördert durch den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel