Die Schulschließungen wirken sich auf die Fahrpläne im Busverkehr im „Ostalb-Mobil“-Raum aus. Zudem werden auch in den Bussen Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. In Abstimmung mit der Kreisverwaltung sind alle Busunternehmen im Ostalbkreis dazu aufgerufen, den Vordereinstieg einzustellen und die Fahrgäste aufzufordern, an den hinteren Türen ein- und auszusteigen. Diese Vorsichtsmaßnahme dient dazu, die ...